MargUs Automotive

Mit unserem Dipl. Fahrzeugbauingenieur Gustav Widegren haben wir im Herbst 2018 unsere Marke Margus ins Leben gerufen. Unter diesem Titel bauen wir Rennwagen und Specials aus den 20er bis 50er Jahren auf. Dabei legen wir großen Wert auf Authentizität, Stil und Handwerkskunst.

Unser Handwerk

  • Restauration und Neuaufbau von historischen Rennwägen
  • Sonderanfertigung von Karosserien
  • Fahrwerksumbau
  • Handgefertigte Teile / Rekonstruktion
  • Speed Parts, Motorsport Equipment 
  • Tuning von historischen Motoren

Unser Konzept

Von der ersten Rohskizze über die Motorisierung bis zur Farbgebung geben wir den Wünschen unserer Kunden die nötigen Impulse um ein stilvolles, maßgeschneidertes Fahrzeug zu kreieren. In Punkto Technik, Karosserieform und Individualität bleiben bei Margus keine Wünsche offen.

Über uns

Markus Benoit, Karosseriebau- und Fahrzeuglackierermeister sowie Kfz-Mechaniker, hat 2004 Hot Paint gegründet und seinen Traum eines authentischen Oldtimerzentrums verfolgt und stetig ausgebaut. Durch seine langjährige Erfahrung im Bereich der Vorkriegsoldtimer/Rennwagen ist er bei Margus für das Erscheinungsbild zuständig.

Dipl.-Ing. Gustav Widegren, mit über 25 Jahren Erfahrung bzgl. Umbauten und Fahrwerksoptimierung, ist in der Hot Rod und Rennwagen-Szene kein unbeschriebenes Blatt. Als Leiter des Produktionsteams

ist er für Fahrwerkskonstruktion und Karosseriefertigung verantwortlich.